Home / About

About

Wir waren wie du!

Gerade im letzten Drittel unserer Schwangerschaft angekommen, zeichneten sich die zwei größten Ereignisse unseres beider Leben wie riesige Gipfel direkt vor uns ab. Obwohl die Hormone drüber und drunter gingen und unsere dicken Bäuche schon ständig im Weg standen, konnten wir es nicht länger vor uns herschieben. Wiederholte Tritte mit den Füßen erinnerten uns deutlich daran, dass wir nun endlich das ganze Zeug besorgen mussten.

Da standen wir nun in unserem Lieblings-Babyladen und starrten die unglaublich lange Reihe mit Kindersitzen fürs Auto hinab. Gleich daneben war eine Wand aus Kinderwägen, die sich gleich über zwei Gänge erstreckte. Und dahinter war der Rest, Gang an Gang mit Babyzeug, eine Folterkammer der Auswahl. Lena stand der Schweiß auf der Stirn und Sina musste sich erst einmal setzen.

Dass uns das so überwältigen würde, hatten wir nicht erwartet. Immerhin waren wir nicht die Ersten in unserem Freundeskreis, die Nachwuchs erwarteten. Über die letzten Jahre hatten wir immer wieder Freundinnen durch die Schwangerschaft begleitet und auch die Wochen und Monate nach der Geburt hautnah mitbekommen. Eigentlich dachten wir, wir wüssten was uns bevorsteht. Schon oft haben wir die Babys anderer gefüttert, gewickelt und spazieren gefahren.

Doch jetzt waren wir wie benommen, zu besorgt darüber, genau die richtigen Entscheidungen für unsere eigenen Babys zu treffen. Sina bekam Herzrasen. Lenas Baby kommentierte die Situation mit einem warnenden Tritt gegen die Rippen.

Es ging einfach nicht. Wir konnten uns für nichts entscheiden. Nicht bei so einer großen Auswahl und einer Unmenge an Marken, die wir noch nie zuvor gesehen hatten. Schließlich verließen wir den Laden wieder.

Und so taten wir, was viele neue Eltern tun: wir befragten unsere Freunde und Familie, kauften Bücher und recherchierten online. Es stellte sich heraus, dass viele einfach das empfehlen, was sie selber benutzen. Doch die meisten haben kaum mit mehr als ein oder zwei vergleichbaren Produkten eigene Erfahrungen gemacht.

Die große Schwester von Sina hatte bereits drei Kinder und kennt sich wirklich aus in dem Bereich. Sie ist eine dieser Super-Mütter, bei denen alles so einfach aussieht. Aber die Hälfte der Produkte, die sie bevorzugte, sind heute nicht mehr erhältlich.

Andererseits gibt es neue Marken, von denen sie noch nie gehört hatte. Der Ansturm neuer Baby-Artikel ist gnadenlos; und Ratschläge, die von vor einem oder zwei Jahren stammen, sind oft veraltet.

Da wir beide studiert und zum Teil in der Forschung gearbeitet haben, sehnten wir uns nach einem wissenschaftlicheren Zugang zu diesem Problem. Wir wollten Vergleiche, die uns wirklich zeigen, wie sich ein Produkt gegenüber einem anderen in der Praxis bewährt. Auch Umwelt- und Gesundheitskriterien sollten in diesen durchgeplanten Gegenüberstellungen von Produkten berücksichtigt werden. Doch so etwas konnten wir nicht finden.

Nachdem unsere Babys gesund und munter zur Welt gekommen waren, beschlossen wir, diesen Blog zu starten.

Die weltbesten Tester von Babyprodukten

Wir haben uns selbst verpflichtet, das weltbeste Vergleichsportal für Babyprodukte zu sein. In hilfreicher Art und Weise möchten wir relevante Informationen gegenüberstellen, um jungen Eltern ihre Entscheidungen tatsächlich zu erleichtern.

Und so funktioniert es:

  1. Wir wählen die Produkte in jeder Kategorie sorgfältig aus.
  2. Einen Teil der Produkte, die wir testen, kaufen wir selbst bei den üblichen Händlern, um uns der Objektivität und Unabhängigkeit unserer Bewertungen sicher zu sein.
  3. Für einen weiteren Teil der Produkte stellen wir Vergleiche auf der Basis von sorgfältigen Recherchen in Magazinen und unter der Heranziehung von verifizierten Amazonbewertungen an.
  4. In beiden Fällen stellen wir einen detaillierten Eins-zu-eins-Vergleich an, wenn möglich im Labor und in der Praxis. Wir vergeben für jedes Produkt Punkte in verschiedenen, gewichteten Kategorien.
  5. Wir bringen die Produkte in eine Rangfolge, erklären warum und vergeben eine Auszeichnung an das beste Produkt.
    Wenn wir gute Arbeit geleistet haben, wird es dir anhand der Informationen auf unserem Blog leichter fallen, das richtige Produkt für dich und dein Baby auszusuchen.

Lass uns wissen, ob wir wirklich hilfreiche Informationen liefern! Wir freuen uns, von dir zu hören. Bitte helfe anderen Eltern, indem du deine eigenen Erfahrungen aus erster Hand mit bestimmten Babyprodukten über unseren Blog mitteilst.

Vielen Dank und herzlich willkommen!

Über die Autorinnen

Lena hat an der Universität Regensburg Biologie und Chemie auf Lehramt für Gymnasium studiert. Beide Fächer schloss sie mit besten Noten ab. In Biologie forschte sie zusätzlich zum Studium im Bereich „Umweltgifte“. Hierzu schrieb sie eine wissenschaftliche Abhandlung und erhielt ihr Diplom für den Fachbereich Biologie. Nach dem Referendariat, in dem sie ihren jetzigen Ehemann und Vater ihrer Kinder kennenlernte, unterrichtete sie an einem Gymnasium in Süden Bayerns. Nach der ersten Schwangerschaft mit ihrer Tochter Alina gründete sie zusammen mit ihrer besten Freundin Sina diesen Blog und ist seitdem neben Mutter auch Chefprüferin, Testautorin und Redakteurin. Im Moment erwartet sie voller Vorfreude ihr zweites Kind und ist sich sicher, diesmal die passende Ausstattung zielsicher zu finden.

Sina wuchs als fünftes von insgesamt sechs Kindern in einer sehr großen Familie auf. Ihr großer Wunsch ist es, selbst einmal viele Kinder zu haben. Nach der Schule studierte sie zunächst Jura in München. Ihre großes Interesse galt stets dem Familienrecht. Mit ihrer Spezialisierung auf diesem Gebiert war sie mehrere Jahre als Familienanwältin tätig. Seit der Schwangerschaft mit ihrem Sohn Leon hat sich der Schwerpunkt in ihrem Leben sehr gewandelt. Zusammen mit ihrem Lebensgefährten wohnt sie nun in ländlicher Gegend und konzentriert sich als Forscherin auf dem Markt der Baby-Produkte auf die Auswahl geeigneter Testprodukte. Sie recherchiert, koordiniert und stellt zusammen mit ihrer Freundin Lena die neuesten Testergebnisse online. Eine Erweiterung ihrer kleinen Familie ist parallel auch in Planung.