Home / Babyflaschen

Babyflaschen

Abbildung
Vergleichssieger
Babyflasche Philips Avent Anti-Kolik
Unsere Empfehlung
Babyflasche Lansinoh Weithalsflasche
Babyflasche Medela Calma-der innovative Sauger
Babyflasche MAM Babyartikel Easy Start Anti-Colic
Chicco Babyflaschche Wohlbefinden
ModellBabyflasche Philips Avent Anti-KolikBabyflasche Lansinoh WeithalsflascheBabyflasche Medela Calma-der innovative SaugerBabyflasche MAM Babyartikel Easy Start Anti-ColicChicco Babyflaschche Wohlbefinden
Unsere Vergleichsergebnisseunser Vergleichsergebniss
Bewertung1,3Sehr gut
Bewertung1,6Gut
Bewertung1,4Sehr gut
Bewertung1,7Gut
Bewertung1,9Gut
Kundenbewertung
385 Bewertungen

157 Bewertungen

275 Bewertungen

9 Bewertungen

9 Bewertungen
HerstellerPhilips AVENTLansinohMedelaMAM BabyartikelChicco
MaterialKunststoffKunststoffKunststoffKunststoffGlas
AltersempfehlungNeugeboreneNeugeboreneNeugeboreneab 4 MonatenNeugeborene
Füllmenge260 ml 160 ml 150 ml 320 ml 240 ml
BPA-freiJaJaJaJaJa
Vorteile
  • Komfortkissen im Sauger
  • brustähnlicher Sauger
  • gutes Anti-Auslaufsystem
  • dehnbarere flexibler Sauger
  • Spüllmaschinenfest
  • natürliches Saugverhalten
  • Sauger verhält sich wie Brust
  • in der Mikro­welle selbst­s­ti­ri­li­sie­rend
  • der Sei­den­sauger ist sehr weich
  • handlich
  • spülmaschinenfest
Nachteile
  • zu große Öffnung
  • Deckel schwer zu lösen
  • Glas nicht bruchsicher
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
Babyflasche Philips Avent Anti-Kolik

385 Bewertungen
EUR 19,99
€ 14,71
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Babyflasche Lansinoh Weithalsflasche

157 Bewertungen
€ 6,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Babyflasche Medela Calma-der innovative Sauger

275 Bewertungen
EUR 15,99
€ 11,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Chicco Babyflaschche Wohlbefinden

9 Bewertungen
€ 11,39
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Babyflaschen – Für die ersten Mahlzeiten

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=s-hhLZrhvKs

Das Wichtigste über Babyflaschen auf einen Blick

Natürlich ist das Stillen prinzipiell gesehen die beste Art der Ernährung für ein Neugeborenes. Manchmal gestaltet sich dies jedoch schwierig. Das kann verschiedene Ursachen haben. Zum Beispiel, wenn das Stillen für die Mutter schmerzhaft ist, oder wenn die Mutter einfach einmal eine Nacht durchschlafen will und der Vater das Füttern übernehmen soll. Dann sind Babyflaschen das geeignete Hilfsmittel.

Auch für Unterwegs, zum Beispiel bei Ausflügen oder garUrlaubsreisen im Auto, bietet sich daer Einsatz von Babyflaschen an. Denn er ist zumeist schneller und unkomplizierter, als das Stillen.

Bei Kindern, die untergewichtig sind oder unter einer Erkrankung leiden, kann außerdem über die Aufnahme der Nahrung durch die Babyflasche genau geprüft werden, wie viel Nahrung daa Kind täglich zu sich nimmt Entsprechend genau kann die Menge, falls notwendig, angepasst werden.

Worauf achten beim Kauf von Babyflaschen?Babyflaschen

Besonders zu beachten beim Kauf einer Babyflasche sind:

  • Kunststoff-Material
  • Größe des Saugers passend
  • Eventuell eine sogenannte „Anti-Kolik Flasche“

  • Beim Kauf einer Babyflasche gibt es viel zu beachten. Die Babyflaschen, die heute erhältlich sind, sind in der Regel nicht mehr aus Glas, wie noch vor einigen Jahren üblich, weil die Gefahr des Zerbrechens und damit verbundenen Verletzungen des Babys extrem hoch wäre. Entdeckst Du doch noch eine Babyflasche aus Glas im Angebot eines Online-Shops, so lass die Finger davon.
  • Babyflaschen aus Kunststoff sind leicht und lassen sich genauso gründlich reinigen und sterilisieren, wie früher die Glasflaschen. Du solltest bei der Auswahl einer Babyflasche auch darauf achten, dass die Größe des Saugers zu Deinem Baby passt. Auch sollte er schön weich sein, damit Dein Baby gerne daran nuckeln mag. Selbstverständlich sollte die Falsche auch erhitzbar sein, z.B. mit einem Flaschenwärmer. Es gibt Modelle, die verhindern sollen, dass das Baby zu viel Luft beim Saugen aufnimmt. Das hemmt die Kolikgefahr, weshalb diese Modelle sehr empfehlenswert sind. Sie werden im Handel häufig auch als Anti-Kolik Flasche bezeichnet.

Hersteller und Marken

Es gibt einige Hersteller, die Babyflaschen im Angebot führen. Wir zählen hier nur die größten und bekanntesten auf, bei denen sich auf gute Qualität in jedem Fall verlassen werden kann. Auf günstige No name Modelle aus dem Discounter solltest Du verzichten, den hier ist die Schadstofffreiheit nur selten garantiert.

MAM Babyflaschen

Die MAM Babyflaschen kennst Du vielleicht schon aus den Werbespots, die in den letzten Monaten immer mal wieder im Fernsehen gezeigt werden. MAM hat sich auf die Herstellung von Anti Kolik Flaschen spezialisiert. Die Modelle beinhalten Ventilationslöcher, welche für einen Druckausgleich sorgen. Somit gelangt keine Luft in den Bauch Deines Babys. Die Modelle von MAM bewegen sich preislich im niedrigeren Segment, begeistern abder dafür durch hohe Qualität. Dieses Preis-Leistungs-Verhältnis zu toppen, ist für die Konkurrenz schwer.

Philips Avent Babyflaschen

Auch Philips Avent bietet überwiegend Anti Kolik Flaschen zum Verkauf an. Die Form der Sauger ist so gestaltet, dass die Saugbewegung des Kindes beim Trinken identisch mit der an der Brust der Mutter ist. Die Flaschen sind fast alle mit sehr niedlichen, hübschen Motiven versehen. Die Flaschen von Philips Avenr bewegen sich im mittleren Preissegment und sind mit allen Artikeln, die das System noch bietet, wie beispielsweise verschiedenen Saugern, kombinierbar.

Produkt- und Verwendungsarten

Das Baby sollte mit der Flasche ebenso regelmäßig gefüttert werden, wie beim Stillen durch die Mutter. Du musst beachten, dass Du nur geeignete Produkte verfütterst. Im Handel gibt es etliche Produkte, doch in der Regel kannst Du bei allen sehr schnell erkennen, für welche Monate oder Lebensjahre sich die jeweilige Milch eignet. Das Baby sollte im Liegen gefüttert werden. Das Anti-Kolik System, sofern vorhanden, mindert die Gefahr einer Kolik stark. Flaschen ohne dieses Anti-Kolik System gibt es zwar nach wie vor zu kaufen, doch werden sie in den letzten Jahren immer seltener.

Wenn Dein Baby älter wird und lernen soll selbstständig zu trinken und zu essen, empfiehlt sich ein sogenannter Trinklernbecher und und Babygeschirr.

Fazit:

Sinnvoll ist eine Babyflasche für alle Eltern. Auch wenn die Mama gern oder am liebsten selber stillt, wird sie die Benutzung der Babyflasche durchaus zu schätzen wissen, denn in einigen Situationen erweist sie sich als durchaus hilfreich und einfach. Moderne Flaschen sind leicht in der Handhabung und lassen sich gut reinigen.