Home / Babygeschirr

Babygeschirr

Abbildung
Vergleichssieger
Babygeschirr Philips Avent Großes Ess-Lern-Set
Unsere Empfehlung
Lässig Babygeschirr Dish Set Melamin
Sterntaler Babygeschirr-Set Emmi
Babygeschirr Raupe Nimmersatt
Emsa 3-teiliges Baby Geschirr Set
ModellBabygeschirr Philips Avent Großes Ess-Lern-SetLässig Babygeschirr Dish Set MelaminSterntaler Babygeschirr-Set EmmiBabygeschirr Raupe NimmersattEmsa 3-teiliges Baby Geschirr Set
Unsere Vergleichsergebnisseunser Vergleichsergebniss
Bewertung1,4Sehr gut
Bewertung1,3Sehr gut
Bewertung1,4Sehr gut
Bewertung1,5Gut
Bewertung1,5Gut
Kundenbewertung
115 Bewertungen

4 Bewertungen

17 Bewertungen

15 Bewertungen

119 Bewertungen
HerstellerPhilips AVENTLässigSterntalerRaupe NimmersattEmsa
MaterialKunststoff100% MelaminKunststoffMelaminKunststoff
Pflegehinweisspülmaschinenfestspülmaschinengeeignetspülmaschinengeeignetspülmaschinengeeignetspülmaschinengeeignet
Anzahl der Teile5 Teile4 Stück5 Teile3-teilig3-teilig
Anti-RutschsystemJaJaJaNeinJa
Vorteile
  • stabiles Set
  • niedliches Design
  • abgeschrägter Tellerrand
  • schöne Optik
  • sehr Robust
  • umweltbewusste Produktion
  • sehr gute Qualität
  • Farbenfroh
  • süßes Design
  • Lebensmittelecht
  • süßen Bauernhofmotiven
  • Becher mit Henkel
Nachteile
  • Tomatensoße geht nicht weg
  • kratzer können schnell entstehen
  • nicht für Mikrowelle
  • Teller Melamin-Formaldehyd
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
Babygeschirr Philips Avent Großes Ess-Lern-Set

115 Bewertungen
€ 18,35
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Lässig Babygeschirr Dish Set Melamin

4 Bewertungen
€ 19,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Sterntaler Babygeschirr-Set Emmi

17 Bewertungen
€ 20,38
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Babygeschirr Raupe Nimmersatt

15 Bewertungen
EUR 23,99
€ 14,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Emsa 3-teiliges Baby Geschirr Set

119 Bewertungen
EUR 11,99
€ 9,49
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Babygeschirr kaufen – das erste eigene Geschirr für die Kleinen

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=Hjvo9FEyoag

Das wichtigste über Babygeschirr auf einen Blick

Solange die Kleinen noch jung sind, brauchen sie viele Anreize um die notwendigen Dinge des Lebens zu lernen. So auch das selbstständige Essen, das verschmierte Gesichter und Lätzchen ablösen soll.

Mit der richtigen Motivation macht das Lernen natürlich noch viel mehr Spaß. So gibt es für Kinder eigens konzipiertes Geschirr, das auf die motorischen Fähigkeiten der Kleinen angepasst wurde. Zudem ist es in ansprechenden Farben und zumeist mit Motiven verschönert, die die Kleinen natürlich neugierig machen.

Damit das Baby also ohne Verletzungsgefahr lernen kann, selbstständig und ohne Hilfe zu Essen, ist der Einsatz von diesem speziellen Geschirr unerlässlich. Zudem kann man sie als Set oder auch als einzelne Teile kaufen, um seine Wünsche zu erfüllen.

Worauf achten beim Kauf von Babygeschirr?Babygeschirr

Dein Baby soll keine Flasche mehr bekommen und hat vielleicht schon erste Erfahrungen mit einem Trinklernbecher hinter sich? Und Du hast nun die Entscheidung getroffen, für dein Baby eigens konzipiertes Geschirr zu kaufen? Dann stehst du nun vermutlich auch vor der Frage, was du beim Kauf beachten solltest:

  • Material
  • Motive und Gestaltung

Kindergeschirr im Test der ÖKO-TEST

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=9AGyRppFZzo

Welches Material ist das richtige? Ob das Babygeschirr aus Porzellan oder Kunststoff ist, entscheidet der Geschmack. Hierbei sollte allerdings auch beachtet werden, dass die Kleinen bereits Kraft haben, aber motorisch noch nicht immer so weit sind. So kann es passieren, dass das Geschirr mal aus der Hand fällt. Ist es aus Porzellan, wird es zerbrechen und stellt wieder ein erhöhtes Verletzungsrisiko dar, da das Kind sich an den Scherben schneiden kann. Gleiches gilt für Geschirr aus Glas. Wählst du die Kunststoff-Variante aus, wird es weniger schnell zerbrechen und du musst nur die Essensreste aufsammeln, nicht aber die Scherben.

Buntes Geschirr mit Motiven, zum Beispiel einer Zeichentrickfigur, animiert bereits die Kleinen zum Essen. Je mehr gegessen wird, desto mehr zeigt sich das Motiv auf dem Teller und es wird motiviert aufzuessen, um alles sehen zu können.
Am besten wählt man dann noch das Geschirr mit einem gummierten Boden aus, damit es nicht so leicht herunter gezogen werden kann und mehr Standhaftigkeit hat als die herkömmlichen Teller, Tassen oder auch Schälchen für die Erwachsenen. Wenn es dann mal länger dauert, sind spezielle Wärmeteller empfehlenswert. Hier gibt man heißes Wasser rein, fürs Kind natürlich unzugänglich, jedoch kann das Essen warm gehalten werden. Für die Ausflüge gibt es auch spezielle Schälchen, die einen verschließbaren Deckel haben, auf dem man gleich Gabel und Löffel befestigt werden können.

Hersteller und Marken

Die bekanntesten Hersteller von Kindergeschirr sind derzeit Sterntaler und Nûby. Beide Hersteller stellen robustes Babygeschirr her, die sich aber voneinander unterscheiden. Sterntaler legt dabei Wert auf auffallende Bilder, die auf das Geschirr drauf gedruckt wurden, Nûby hingegen auf dezentere Motive, die in dem Material eingearbeitet sind.

Sterntaler-Geschirr

Sterntaler bietet hauptsächlich buntes und dadurch ziemlich ansprechendes Geschirr an, mit Motiven, die für die Kleinsten abgestimmt sind. Die Motive sind für Kinder entsprechend gestaltet und farblich aufeinander abgestimmt. Man kann ganze Sets zusammenstellen, mit einem Motiv. Die Becher sind für Kinder entsprechend mit zwei Henkeln ausgestattet, damit sie die besser greifen können. Außerdem ist das Geschirr mit Gummiunterseiten ausgestattet, sodass das Geschirr nicht gleich weg rutscht wenn man dagegen kommt. Es ist zudem Spülmaschinenfest und bruchsicher. Zu dem Sterntaler-Geschirr gibt es farblich und motivisch abgestimmtes Besteck, sodass man ganze Sets mit einem Motiv zusammenstellen kann. Das Besteck besteht jedoch nur aus Löffel und Gabel, beides aus hartem Plastik, aber dennoch speziell für Kinder geformt und somit auch sehr robust.

Nûby-Geschirr

Nûby stellt hauptsächlich einfarbiges Geschirr her, wo das Motiv mit eingearbeitet wurde und etwas heller hervor scheinen, als die eigentliche Farbe des Geschirrs. Die Motive sind kindgerecht gestaltet und zudem haben sie eine Angabe des Alters, da zum Beispiel die Becher keine Henkel zum einfachen anfassen haben. Jedoch haben sie eine rutsch-gehemmte Oberfläche, sodass sie nicht so schnell und leicht aus der Hand rutschen. Das Nûby-Geschirr gibt es im Set, jedoch muss man Becher, Teller oder Schälchen einzeln als Set nehmen, da es nicht als einzelnes Produkt erhältlich ist. Das Geschirr ist Spülmaschinenfest und bruchsicher, zudem ziemlich leicht und somit praktisch bei Reisen. Durch einen leicht erhöhten Rand sind die Teller ebenfalls kindgerecht, da das Essen nicht so schnell runter fällt. Das Besteck von Nûby besteht aus Löffeln, die aber ergonomisch geformt sind und einen langen Griff haben, ideal für Gläschen.

Produkt- und Verwendungsarten

Babygeschirr findet meistens in der Küche seine Verwendung, es ist zur kindgerechten Nahrungsaufnahme hergestellt und wird durch die ansprechenden Motive für die Kinder besonders interessant. Somit sehen sie viel mehr vom Motiv, wenn sie mehr essen. Das bringt die Kleinsten bereits dazu, aufzuessen. Das Geschirr ist für Kinder hergestellt und somit optimal auf diese abgestimmt durch die bereits erwähnten Motive und rutschfesten Untergrund.

Da das meiste Geschirr bruchsicher ist, wird die Verletzungsgefahr für Kinder minimiert und somit ist das Geschirr deutlich sicherer als das für Erwachsene, das ja zumeist aus Porzellan besteht.

Zudem ist es ideal für Reisen oder Ausflüge, da es leicht und bruchsicher ist, es nimmt nicht viel Platz weg und die Kinder sind an ihr eigenes Geschirr gewöhnt, sodass sie auch lieber davon essen. Bei dem Besteck gibt es ergonomische Griffe und ist nicht ganz so spitz wie normales Besteck. Zudem gibt es keine Messer, sodass sich kein Kind daran schneiden kann.
Die Kinder lernen mit diesem speziell auf sie abgestimmten Geschirr bereits viel für das restliche Leben, sie können bei den Eltern abgucken wie es richtig geht und werden viel Freude an der Nahrungsaufnahme entwickeln. Sollte das Geschirr doch mal runter fallen, geht es nicht sofort kaputt. Zudem ist es zumeist Spülmaschinen geeignet und schnell wieder sauber.

Fazit

Geschirr speziell für Babys und Kinder sollte in keiner Küche fehlen. Es ist sehr ansprechend für die Kleinen gestaltet und bringt viel Farbe auf den Tisch, was die Kleinen als positiv empfinden. Es erleichtert die Nahrungsaufnahme und minimiert die Verletzungsgefahr, falls mal etwas schief gehen sollte.