Home / Babykostwärmer und Flaschenwärmer

Babykostwärmer und Flaschenwärmer

Abbildung
Vergleichssieger
NUK Babykostwärmer
Unsere Empfehlung
Beurer Babykostwärmer
Philips Avent Fläschchen und Babykostwärmer
Cybaby Flaschen- und Babykostwärmer
Reer Babykostwärmer Simply Hot
ModellNUK BabykostwärmerBeurer BabykostwärmerPhilips Avent Fläschchen und BabykostwärmerCybaby Flaschen- und BabykostwärmerReer Babykostwärmer Simply Hot
Unsere Vergleichsergebnisseunser Vergleichsergebniss
Bewertung1,8Gut
Bewertung1,9Gut
Bewertung2,0Gut
Bewertung2,1Gut
Bewertung2,2Gut
Kundenbewertung
931 Bewertungen

246 Bewertungen

205 Bewertungen

16 Bewertungen

171 Bewertungen
HerstellerNUKBeurerPhilips AVENTCybabyreer
Erwärmungszeiterhitzt sehr schnell erhitzt schnell erhitzt sehr schnell erhitzt schnell erhitzt schnell
Heizleistung750 W 80 W k.A. 400 W 100 W
inklusiveAuto-Adapter (100-W-Leis­tung), Mess­be­cher, Tabelle Heber für Glä­schen Refe­renz­ta­belle für Erwär­mungs­zeiten Saft­presse, Mess­be­cher ther­mo­stat­ge­steu­erte Abschal­tung
WarmhaltefunktionNeinJaNeinJaJa
Vorteile
  • erhitzt Nah­rung sch­nell
  • Mahl­zeiten im Auto mög­lich
  • Tem­pe­ra­tur­sensor ver­hin­dert Über­hit­zung
  • Rest­zeit-Kon­troll­an­zeige
  • LED-Tem­pe­ra­tu­r­an­zeige
  • gleich­mä­ßige Hit­ze­ver­tei­lung
  • Funk­tion für sch­nelles Auf­wärmen
  • Rest­zeit-Kon­trol­leuchte
  • drei Tem­pe­ra­tur­stufen
  • stu­fen­loser Tem­pe­ra­tur­regler
  • Kon­troll-Leuchte
Nachteile
  • keine Temperaturanzeige
  • keine Kontrolle der Temperatur
  • braucht zu lange
  • nicht für Plastik-Flaschen
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
NUK Babykostwärmer

931 Bewertungen
€ 37,10
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Beurer Babykostwärmer

246 Bewertungen
€ 24,49
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Philips Avent Fläschchen und Babykostwärmer

205 Bewertungen
EUR 37,99
€ 28,48
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Cybaby Flaschen- und Babykostwärmer

16 Bewertungen
EUR 19,90
€ 12,45
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Babykostwärmer und Flaschenwärmer im Test – Für leckere warme Gerichte

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=_rFk-hjz2Kw

Das Wichtigste über Babykostwärmer und Flaschenwärmer auf einen Blick

Als Deine Eltern selbst noch Kinder waren oder vielleicht sogar, als Du selbst noch ein Kind warst, war es üblich, Babynahrung oder die Milch für das Kind mit einem heißen Wasserbad zu erhitzen. Heute ist das längst Schnee von gestern.

Denn heute erleichtern und beschleunigen Babykostwärmer diese Aufgabe. Viel schneller als im Wasserbad lässt sich hier die gewünschte Temperatur erreichen, ob nun von Muttermilch oder der Babynahrung.

Und damit Du Dein Kind auch unterwegs mit warmer Nahrung versorgen kannst, gibt es mittlerweile sogar Babykostwärmer für Unterwegs. Für stillende Mütter gibt es auch Babykostwärmer, die speziell für Flaschen geeignet sind.

Worauf achten beim Kauf von Flaschenwärmer Babykostwärmer ?

Wenn Du einen Babykostwärmer bzw. Flaschenwärmer kaufen möchtest, solltest Du besonders auf die folgenden Punkte achten:

  • Hochwertigkeit Babykostwärmer
  • Integrierter Überhitzungsschutz
  • Möglichst mit Signal, wenn Temperatur erreicht wurde

  • Natürlich ist die hochwertige Qualität ein sehr wichtiger Faktor bei der Anschaffung von einem Babykostwärmer.

Er soll schließlich einige Jahre halten und nicht kaputtgehen. Zwar kosten hochwertig verarbeitete Babykostwärmer etwas mehr, als ihre günstigen Vetter, doch wirst Du Dir einen ärgerlichen Doppelkauf ziemlich sicher ersparen können

  • Ein integrierter Überhitzungsschutz ist bei vielen Modellen schon Standard geworden. Denn wenn Du vergisst, das Gerät auszuschalten und Dich in aller Ruhe Deinem Baby widmest, kann es schnell passieren, dass ein Gerät ohne eingebauten Überhitzungsschutz eben zu heiß wird und schlimmstenfalls Feuer fängt.

Um dem vorzubeugen, schalten sich Geräte mit Überhitzungsschutz automatisch nach Benutzung oder bei Überschreiten einer bestimmten Temperatur von selbst ab.

  • Damit Du nicht ständig nachschauen musst, ob die richtige Temperatur von Flasche oder Babynahrung bereits erreicht wurde, bietet sich außerdem die Funktion an, dass das Gerät ein Signal abgibt, sobald die richtige Temperatur erreicht wurde.

Optisch oder akkustisch kann dies der Fall sein. Eine sehr nützliche Funktion, auf die Du beim Kauf achten solltest.

Hersteller und Marken

Natürlich ist die Breite an Herstellern von Babykostwärmern und Flaschenwärmern längst nicht so groß, wie bei manch anderen Produkten für das Baby. Immerhin handelt es sich um technische Geräte. Doch gibt es durchaus viele hochwertige Produkte in verschiedenen Preisklassen. Natürlich gibt es genauso Geräte, die Du besser nicht erwerben solltest. In jedem Fall lohnt sich ein Blick auf aktuelle Produkttests. Wir möchten hier die beiden Marktführer NUK und Reer ansprechen, bei denen Du mit Sicherheit nichts verkehrt machst.

Babykostwärmer von Nuk

  • Nuk bietet hochwertige Babykostwärmer und Flaschenwärmer als Gerät für Flaschen oder für Gläschen an. Und hier muss man tatsächlich sagen, dass alle angebotenen Geräte sehr preisgünstig sind. Trotzdem bekommst Du für Dein Geld aber ein funktionales, optisch und haptisch hochwertiges Gerät. Die Preis-Leistung ist hier wirklich ein sehr großer Pluspunkt, denn was die Qualität angeht, wird hier nicht gespart. Nuk ist ohnehin ein sehr bekannter Anbieter für Babyzubehör, sodass Du sicher schnell Vertrauen in die erstklassige Qualität bekommen wirst.

Babykostwärmer von Reer

  • Reer bietet sowohl Kombi- als auch Einzelgeräte für das Erwärmen von Flaschen und Gläschen an. Auch Reer ist ein sehr preisgünstiger Anbieter, der aber wie auch Nuk, durch ein hervorragendes Verhältnis von Preis und Leistung überzeugen kann. Und auch optisch machen die Geräte tatsächlich einiges her. Im gut sortierten Baby Handel wirst Du die Reer Produkte garantiert vorfinden können.

Produkt- und Verwendungsarten

Wenn Babynahrung erhitzt wird, können schnell die wichtigen in ihr enthaltenen Nährstoffe verloren gehen.

Das gilt es natürlich zu vermeiden, denn Eltern wünschen sich ja bekanntermaßen, dass ihre Kinder eine möglichst gesunde und nährstoffreiche Ernährung bekommen. Ein Babykostwärmer hilft dabei, denn er erwärmt die Babynahrung und die Muttermilch besonders schonend, sodass die Nährstoffe so gut es geht, erhalten bleiben.

Es gibt Babykostwärmer in verschiedenen Formen. Zum einen gibt es Flaschenwärmer, die sich vor allen Dingen dann eignen, wenn Du noch ausschließlich stillst. Damit kann die Muttermilch, die Du zuvor in eine Flasche abgepumpt hast, aus dem Kühlschrank schonend erwärmt werden. Und für Unterwegs gibt es Babykostwärmer, die die Nahrung einfach über den Zigarettenanschluss warm halten, denn dort werden die handlichen Geräte zumeist angeschlossen. Schon binnen drei Minuten kannst Du mit einem Babykostwärmer, ob nun zu Hause oder Unterwegs, die Nahrung oder die Milch für Dein Kind erwärmen. Mittels einer Leuchte oder einem akkustischen Signal zeigen viele Babykostwärmer an, dass die Nahrung auf der richtigen Temperatur angekommen ist. Und die meisten Modelle besitzen mittlerweile sogar eine Abschaltautomatik, mit dessen Hilfe sich das Gerät nach dem Gebrauch fleich abschaltet. Das spart nicht nur Strom, sondern sorgt auch dafür, dass das Gerät nicht überhitzen kann, weil Du es vielleicht einmal vergisst auszuschalten.

  • Der Babykostwärmer kann für jedes Gericht verwendet werden. Besonders anbieten tut sich seine Benutzung aber natürlich bei jenen Gerichten, die auch Mama und Papa warm verspeisen, also zum Beispiel Nudeln oder Risotto im Gläschen. Und dann geht es ganz schnell und einfach: Gläschen oder Flasche in den Babykostwärmer stellen, Knöpfchen drücken, ein paar Minuten warten und das fertig erwärmte Gericht entnehmen – Das sofort an den Nachwuchs verfüttert werden darf.

Fazit des Vergleichstests von Babykostwärmern und Flaschenwärmern

Babykostwärmer sind eine wirklich nützliche Anschaffung. Vor einigen Jahrzehnten hätten sich die meisten Eltern ein solches Utensil gewünscht, denn die Erwärmung über das Wasserbad ist doch zeitaufwändig und lästig. Babykostwärmer sind gar nicht mal so teuer und ersparen eine Menge Arbeit- und designtechnisch machen sie auch noch etwas her. Ein absolutes Muss für frischgebackene Eltern. Nicht teuer, aber ausgesprochen gut und sinnig.