Home / Babywiege

Babywiege

Abbildung
Vergleichssieger
KOKO- Kufenbabywiege
Unsere Empfehlung
Komplette Babywiege hellblau
KOKO- Pendelbabywiege
BabyBjörn Babywiege Harmony
roba Komplett Babywiege Waldhochzeit
ModellKOKO- KufenbabywiegeKomplette Babywiege hellblauKOKO- PendelbabywiegeBabyBjörn Babywiege Harmonyroba Komplett Babywiege Waldhochzeit
Unsere Vergleichsergebnisseunser Vergleichsergebniss
Bewertung1,5Gut
Bewertung1,9Gut
Bewertung1,6Gut
Bewertung1,7Gut
Bewertung1,8Gut
Kundenbewertung
26 Bewertungen

15 Bewertungen

25 Bewertungen

24 Bewertungen

188 Bewertungen
HerstellerKOKO-KinderartikelTIGGOKOKO-KinderartikelBabyBjörnroba
Material WiegeMas­siv­holz Buche Holz Mas­siv­holz Holz Kiefer Netz­ge­webe 100 % Poly­ester Holz MDF & Mas­siv­holz
Liegefläche (L x B)88 x 55 cm 90 x 43 cm 90 x 40 cm 72 x 36 cm 90 x 40 cm
AusstattungKalt­schaum­ma­t­ratze, Kissen, Decke, Bett­wä­sche, Nest­chen, Himmel+stangeSchaum­stoff­ma­t­ratze, Bett­decke, Kissen, Bett­wä­sche, Himmel+stange, Nest­chenKalt­schaum­ma­t­ratze, Kissen, Decke, Bett­wä­sche, Nest­chen, Himmel+stangeMatratzeVlies­ma­t­ratze, Kissen, Decke, Bett­wä­sche, Nest­chen, Himmel+lstange
Wiegefunktion feststellbarNeinJaJaNeinJa
Vorteile
  • Mat­rat­zen­bezug abnehm- & waschbar bei 40 °C
  • sch­nell und ein­fach auf­zu­bauen
  • geruchsfrei
  • umfang­reiche Aus­stat­tung
  • ein­fa­cher Aufbau
  • stabil
  • tex­tile Aus­stat­tung zer­ti­fi­ziert nach Öko-Tex Stan­dard 100
  • Mat­ratze mit abnehm­barem Bezug – bei 40 °C waschbar
  • Gewebe der Wiegebis 40 °C und Mat­ratze waschbar
  • Wiege schau­kelt sanft durch Babys Bewe­gungen
  • ein­fa­cher Aufbau
  • geruchsneutral
Nachteile
  • keine Rollen
  • Preis/Leistung Top
  • Aufbauanleitung nicht vollständig
  • zu kleine Liegefläche
  • nicht stabil
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
KOKO- Kufenbabywiege

26 Bewertungen
€ 149,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Komplette Babywiege hellblau

15 Bewertungen
€ 74,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
KOKO- Pendelbabywiege

25 Bewertungen
€ 139,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
BabyBjörn Babywiege Harmony

24 Bewertungen
€ 213,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Babywiege – Sanft und ruhig in den Schlaf

Das Wichtigste über die Babywiege auf einen Blick

Wenn Du Dir ein klassisches Kinderzimmer, oder besser Babyzimmer, vorstellst, hast Du sehr wahrscheinlich eine Babywiege darin vor Augen. Seit Jahrhunderten gibt es dieses Produkt bereits, war es längere Zeit ein wenig aus der Mode gekommen, gewinnt es nun wieder zunehmend an Beliebtheit.

Es gibt sowohl die nostalgische Variante von Babywiegen, wie es sie bereits vor hundert Jahren und früher gab, als auch die Variante, die modern gestaltet und damit an die heutige Zeit angepasst ist.

Babywiegen bieten dem Baby eine ganz besonders bequeme Möglichkeit, zu schlafen und sollten am besten insbesondere in den ersten Monaten nach der Geburt zum Einsatz kommen.

Worauf achten beim Kauf von einer Babywiege?

Beim Kauf einer Babywiege gilt es natürlich einige wichtige Punkte zu beachten:

 Babywiege

  • Qualität
  • Größe
  • Material
  • Achte beim Kauf einer Babywiege ganz besonders auf die Qualität. Denn eine Babywiege ist nun wirklich zu teuer, um bereits nach sehr kurzer Nutzungsdauer zu sagen, dass man bereits eine neue benötigt, weil die alte einfach nicht qualitativ hochwertig war und ihren Geist aufgegeben hat. Entsprechend solltest Du durchaus schauen, welche Modelle bei ganz aktuellen Prpdukttests vorne mit dabei sind und auf diese Qualität setzen.
  • Ebenfalls ein wichtiger Faktor beim Kauf einer Babywiege ist die Abmessung, die sie besitzt. Denn es gibt Babywiegen in unterschiedlichen Größen und es kommt natürlich unter anderem darauf an, wie viel Platz Du in Deinem Schlafzimmer und später im Kinderzimmer hast.

  • Der dritte Faktor, den es beim Kauf von Babywiegen zu beachten gilt, ist das Material, aus dem sie gefertigt ist. Denn eine Babywiege darf auf gar keinen Fall schädliche oder reizende Stoffe beinhalten, so muss im Falle einer lackierten Babywiege auch der Lack absolut frei von Schadstoffen sein. Auch diesen Faktor gilt es ganz besonders im Auge zu behalten.

Kindermatratzen im Test

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=9BHCIOxTOOg

Hersteller und Marken

Sie sollten auf einen lukrativen und erfahrenen Hersteller zurückgreifen. So müssen Sie keine Angst haben, dass sich das Kind verletzt. Hören Sie sich um. Sie werden sehen, von jedem bekommen Sie wertvolle Tipps. Der ein oder andere wird Ihnen vielleicht folgende Hersteller für Babywiegen empfehlen:

KOKO-Kinderartikel

Babywiegen von Koko sind besonders gut. Nicht nur, dass die Ausstattung riesig ist. Hier bekommen Sie viel, für den doch relativ hohen Preis.
Kalt­schaum­ma­t­ratze, Kissen, Decke, Bett­wä­sche, Nest­chen und Himmel+stange. Vorteilhaft ist auch das schnelle auf – und abbauen. Trotz Massivholz aus Buche. Der Matratzenbezug ist – wie sollte es auch anders sein – selbstverständlich waschbar. Einiger negativer Aspekt: Die Wiegefunktion ist nicht verstellbar.

TIGGO

Bei diesem Hersteller ist die Wiegefunktion verstellbar. Einfacher Aufbau und stabiles Material. Eine umfangreiche Ausstattung, ähnlich wie bei Koko. Das Preis –Mit der Verriegelung haben Sie ganz schnell ein Babybett. Stabilität, Komfort und Sicherheit wird durch die ergonomische Form gewährleistet Das Preis- Leistungsverhältnis ist einfach nur genial.

BabyBjörn

Punktet dadurch, dass das Baby sich selber schaukeln kann. Die Wiege schaukelt sanft durch die Bewegung des Babys mit. Die Wiegefunktion ist leider nicht verstellbar.Die Wiege besteht aus Netzgewebe; 100 %Polyester. Sie profitieren auch von der abwaschbaren Matratze.

 

Produkt- und Verwendungsarten

Während der Zeit, die das Baby im Bauch der Mutter verbracht hat, hat es sich an eine gewisse Enge gewöhnt. So ist es nicht verwunderlich, dass gewöhnliche Baby Betten in den ersten Monaten nach der Geburt häufig zu groß sind und das Kleine darin wesentlich schlechter und unruhiger schlafen wird. Im Gegensatz zu einer Babywiege. Denn diese ist klein und relativ eng gehalten, sodass das Kind weiterhin das Nest Gefühl hat. Das muckelige Gefühl bekommt, das es auch vor der Geburt im Bauch der Mutter hatte.

Am besten ist es, wenn Du das Kind in seiner Babywiege im Schlafzimmer aufstellst. Das hat mehrere Vorteile.

  • Du musst nicht erst durch die ganze Wohnung laufen, wenn Dein Baby unruhig ist, brauchst in der ersten Zeit auch kein Babyphon, um dies zu merken.
  • Babys werden durch eine wippende, schaukelnde Bewegung beruhigt. Wenn dein Kind Nachts schreit stehst du selbstverständlich auf. Deine Worte können das Kind beruhigen. Zusätzliches hin und her Schaukeln ist eine zusätzliche Unterstützung.
  • Im großen Teil der Fälle, wenn Dein Baby unruhig ist,wirkt die schaukelnde Bewegung beruhigend. Es muss nicht immer an einer vollen Windel liegen. Oder Hunger oder Schmerzen. Dein Gesang oder Deine Worte können das Kind auch beruhigen. So kann es sehr schnell wieder seelenruhig eingeschlafen sein.

Fazit:

Die Babywiege ist ein altbewährtes Mittel, um kleine Kinder behutsam in den Schlaf zu bringen. Was sich ja bekanntlich so manches Mal als gar nicht so einfach erweisen kann. Umso wichtiger ist die Babywiege als unterstützendes Mittel, um dem Baby einen ruhigen und gesunden Schlaf zu ermöglichen. Deshalb erhält die Babywiege von uns in jedem Fall eine klare Kaufempfehlung.