Home / Krabbelschuhe für Babys

Krabbelschuhe für Babys

Abbildung
Vergleichssieger
Krabbelschuhe Baby mit Wildledersohle
Unsere Empfehlung
Carozoo Crocodile Krabbelschuhe Baby
Krabbelschuhe Baby SPORTI
HOBEA Krabbelschuhe Babys Hubi
SmileBaby Premium Krabbelschuhe Baby
ModellKrabbelschuhe Baby mit WildledersohleCarozoo Crocodile Krabbelschuhe BabyKrabbelschuhe Baby SPORTIHOBEA Krabbelschuhe Babys HubiSmileBaby Premium Krabbelschuhe Baby
Unsere VergleichsergebnisseVergleichsergebniss
Bewertung1,3Sehr gut
Bewertung1,4Sehr gut
Bewertung1,4Sehr gut
Bewertung1,5Gut
Bewertung1,6Gut
Kundenbewertung
51 Bewertungen

87 Bewertungen

107 Bewertungen

18 Bewertungen

551 Bewertungen
HerstellerHOBEA-GermanysmileBaby
ObermaterialRau­leder festLeder weichLeder weichLeder weichLeder weich
FutterLederTextilLederLederLeder
SohleRau­leder rutsch­fest Rau­leder rutsch­fest Rau­leder rutsch­fest Rau­leder rutsch­fest Rau­leder rutsch­fest
schadstoff geprüftNeinNeinJaJaNein
Vorteile
  • hand­ge­fer­tigt
  • Leder sehr fest - beson­ders form­stabil
  • geruchlos
  • besonders weich
  • Motiv hilft beim Anziehen
  • geruchlos
  • handgefertigt
  • auch mit Anti­rutsch­pads erhält­lich
  • beson­ders weich
  • fle­xible Sohle
  • beson­ders weich
Nachteile
  • färbt leicht ab
  • große Naht im inneren
  • fällt etwas klein aus
  • Gummiabschluss fehlt
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
Krabbelschuhe Baby mit Wildledersohle

51 Bewertungen
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Carozoo Crocodile Krabbelschuhe Baby

87 Bewertungen
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Krabbelschuhe Baby SPORTI

107 Bewertungen
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
HOBEA Krabbelschuhe Babys Hubi

18 Bewertungen
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
SmileBaby Premium Krabbelschuhe Baby

551 Bewertungen
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Krabbelschuhe für Babys – Für die ersten Fortbewegungsversuche

Wenn das Baby langsam damit beginnt, sich auf dem Bauch liegend vorwärts zu robben, dann kannst Du Dich langsam mit dem Kauf der ersten Krabbelschuhe vertraut machen. Denn dann wird das Kind auch bald damit beginnen, die Welt auf allen Vieren zu erkunden.

Dafür benötigt es, insbesondere, wenn Du es nicht in Deinen eigenen vier Wänden krabbeln lassen möchtest, sondern auch unterwegs, zum Beispiel bei Verwandten, Krabbelschuhe.

Diese speziellen, stabilen Schühchen sind dafür ausgelegt, der besonderen Belastung auf den Zehenspitzen, die beim Krabbeln entsteht, standzuhalten.

Worauf achten beim Kauf von Krabbelschuhen für Babys?Krabbelschuhe

Wenn Du Dich auf die Suche nach geeigneten Krabbelschuhen für Dein Baby machst, solltest Du

einige Punkte besonders beachten:

  • Material
  • Größe

Das Material der ersten Krabbelschuhe ist ein besonders wichtiges Kriterium. Einerseits ist es wichtig, dass das Material sehr anpassungsfähig ist. Denn die kleinen Füße Deines Kindes lieben die Freiheit und sollten keinesfalls eingeengt werden. Deshalb eignen sich am besten Leder oder Filz, wobei ersteres auch ein sehr weiches Leder sein sollte. Weiterhin ist darauf zu achten, dass das Material absolut frei von Schadstoffen oder hautreizenden Stoffen ist. Leder sollte schonend verarbeitet sein. Alle Nähte oder Klebestellen müssen sauber verarbeitet sein.

Wichtig ist auch, dass die Größe der Krabbelschuhe wirklich genau passend ist. Das Kind darf weder aus den Schuhen herausschluppen, noch dürfen die Schuhe drücken und die Zehen einengen. Wichtig ist also, beim Kauf bereits genau auf die richtige Größe zu achten. Und auch nach dem Kauf solltest Du mithilfe von Abtasten rund um den Bereich der Zehen regelmäßig testen, ob die Schuhe noch passen oder vielleicht zu klein geworden sind.

Hersteller und Marken

Krabbelschuhe werden in der Tat von relativ vielen Herstellern angeboten und produziert. In der Regel ist es tatsächlich so, dass alle Modelle, die in seriösen und guten Online Shops rund ums Baby angeboten werden, von guter Qualität und Verarbeitung sind, sodass Du Dir darüber nicht all zu viele Gedanken machen musst. Die bekanntesten Hersteller und wohl auch Marktführer sind derzeit aber Rose et Chocolat und Pololo.

Rose Et Chocolat

Bei Rose et Chocolat findest Du eine wirklich hübsche Auswahl an Krabbelschuhen, die natürlich zugleich als Hausschuhe verwendet werden können. Mit den unterschiedlichsten Motiven und in den verschiedensten Farben findest Du hier Modelle. Ob mit Elefanten und Herzen, mit Punkten oderFischen darauf, in schwarz, rosa oder blau – Die Auswahl ist riesig und die Preise laden fast schon dazu ein, gleich zwei oder drei Paar Krabbelschuhe zu kaufen. Ganz klar muss man dazu aber auch sagen, dass keinesfalls die Qualität unter den ausgesprochen günstigen Preisen leiden muss. Im Gegenteil: Preis und Leistung sind hier im Top Verhältnis zueinander.

Pololo

Die Krabbelschuhe von Pololo sind ein wenig teurer als die von Rose et Chocolat. Doch auch hier ist die Auswahl beeindruckend groß und die Motive sind zumeist auf die Schühchen aufgesetzt, sodass sie leicht dreidimensional wirken. Ob Elefant, Marienkäfer oder Frosch – Die Motive sind wirklich wahnsinnig knuffig und Du wirst Dich sicher kaum entscheiden können, welches der süßen Paar Schuhe Du denn jetzt eigentlich nehmen sollst.

Produkt- und Verwendungsarten

Krabbelschuhe besitzen im Gegensatz zu den Lauflernschuhen keine feste Sohle.

Sie geben also entsprechend dem Fuß keinen Halt. Doch schützen sie den Fuß bei den ersten Aufstehversuchen und Schritten auch vor spitzen Steinchen oder sonstigen Gegenständen, die dem Fuß zum Beispiel im Garten unangenehm werden könnten. Weiterhin werden die Füße Deines kleinen Lieblings durch die Krabbelschuhe gewärmt und können so zum Beispiel unterwegs nicht auskühlen.

Um dem kleinen Fuß wirklich optimal zu passen und ihn in keiner Form einzudrängen, ist es wichtig, dass die Größe genaustens bestimmt wird. Die Krabbelschuhe sind häufig aus Leder gefertigt, da sich dieses ganz besonders gut an die kleinen, noch sehr empfindlichen Füße des Kindes anpasst. Da sie entsprechend sehr weich sind, können die Krabbelschuhe auch für zu Hause verwendet werden, sozusagen als Haussschuhe. Ob nun für Unterwegs oder zu Hause, sie sind in jedem Fall dann ein Muss, wenn das Baby damit beginnt, seine ersten Krabbel- oder sogar Aufsteh- und Laufversuche zu starten.

Die kleinen und sensiblen Füße des Kindes müssen hierbei bestmöglich geschützt werden. Durch die hübschen Designs wird garantiert auch der Nachwuchs Freude an den neuen, hübschen Schuhen finden. Wichtig ist auch, dass die Krabbelschuhe leicht an- und auszuziehen sind. Am besten eignen sich Schuhe, in die das Kind mit dem Fuß nur hineinschlüpfen muss. Es gibt auch Modelle, die zusätzlich mit einem Klettverschluß versehen sind. Auf Schnürsenkel sollte in diesem Zetraum aber gänzlich verzichtet werden, da sie das An- und Ausziehen nur unnötig lästig für Eltern und Kind machen würden.

Mittlerweile gibt es aber auch viele Krabbelschuhe, die Schnürsenkel quasi andeuten, das heißt, es soll so aussehen, als hätten die Schuhe Schnürsenkel. Solche gibt es beispielsweise von Converse. Diese Schuhe haben dann weder ein Pro noch ein Contra im Vergleich zu den anderen Modellen zu bieten. Bei Krabbelschuhen ist – wie bei so vielen Artikeln fürs Baby – weniger manchmal einfach mehr!

Fazit:

Krabbelschuhe sind für die ersten Krabbel- und Aufstehversuche unerlässlich. Sie schützen das kleine Füßchen zumindest ein wenig und spenden vor allen Dingen Wärme. Und zudem sieht es auch noch extrem niedlich aus, wenn der Nachwuchs mit süßen Piraten- oder Fußball- oder Prinzessinnenschuhen durch die Gegend krabbelt oder erste tapsige Schritte wagt. Möglichst sollten die ersten Modelle aus anpassungsfähigem Leder sein.