Home / Tragetuch

Tragetuch

Abbildung
Vergleichssieger
Moby Wrap Design grey Tragetuch
Unsere Empfehlung
Didymos Babytragetuch, Modell Standard
Moby Wrap Babytragetuch
HOPPEDIZ Tragetuch für Früh- und Neugeborene
original smileBaby elastisches Babytragetuch
ModellMoby Wrap Design grey TragetuchDidymos Babytragetuch, Modell StandardMoby Wrap BabytragetuchHOPPEDIZ Tragetuch für Früh- und Neugeboreneoriginal smileBaby elastisches Babytragetuch
Unsere Vergleichsergebnisseunser Vergleichsergebniss
Bewertung1,3Sehr gut
Bewertung1,3Sehr gut
Bewertung1,3Sehr gut
Bewertung1,9Gut
Bewertung2,2Gut
Kundenbewertung
2 Bewertungen

192 Bewertungen

29 Bewertungen

108 Bewertungen

130 Bewertungen
HerstellerMobyDIDYMOSMoby WrapHoppedizsmileBaby
Material100% BaumwolleBio-Baum­wolle100% BaumwolleBio-Baum­wolleBaum­wolle, Elastan
max. Belastbarkeit14 kg14 kg16 kg9 kg12 kg
TragetypBauch­trage Bauch­trage, Rück­en­trage, Hüft­trage Bauchtrage Bauch­trage Bauch­trage, Rück­en­trage
Anhock-SpreizhaltungJaJaJaJaJa
Vorteile
  • weich und angenehm zu tragen
  • einfach in der Handhabung
  • angenehm zu tragen
  • sehr stabil
  • inkl. Buch und DVD mit Wickel­tech­niken
  • angenehm zu tragen
  • bietet auch UV-Schutz
  • hoch­wertig ver­ar­beitet, Kanten sauber ver­näht
  • gut ver­ständ­liche Bin­de­an­lei­tung
  • leicht verständliche Bindeanleitung
  • behält Form
Nachteile
  • Knoten muss man nachziehen
  • etwas kurz für größere Menschen
  • zu elastisch
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
Moby Wrap Design grey Tragetuch

2 Bewertungen
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Didymos Babytragetuch, Modell Standard

192 Bewertungen
€ 55,42
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Moby Wrap Babytragetuch

29 Bewertungen
€ 61,40
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
original smileBaby elastisches Babytragetuch

130 Bewertungen
EUR 59,89
€ 29,89
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Tragetuch im Test – Mit dem Nachwuchs sicher überall hin

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=HwoMIQ998hY

Das Wichtigste über das Tragetuch auf einen Blick

Babys besitzen einen Klammerreflex und einen Greifreflex. Wenn Du Dein Kind hochhebst, nimmt es zudem die sogenannte „Anhock Spreiz Haltung“ ein. Mit dieser Haltung signalisiert das Baby, dass es sich bereitwillig tragen lässt. Beim Tragen möchte sich das Baby am liebsten so nah wie möglich sn den Körper seiner Eltern kuscheln.

Mithilfe von einem Babytragetuch kann dieser Wunsch dem Kind erfüllt werden: Das Baby wird nah am Körper getragen. Dennoch bietet das Babytragetuch nicht nur dem Baby Vorteile, sondern auch den Eltern.

Denn dank der Benutzung eines Babytragetuches ist der Nachwuchs zwar immer und überall mit dabei, Mama oder Papa haben aber die Hände frei, um andere Dinge parallel zu erledigen.

Worauf achten beim Kauf von einem Tragetuch?Tragetuch

Wenn Du Dich entschieden hast, ein Tragetuch für den Transport Deines Kindes zu erwerben, müssen bei der Anschaffung einige Punkte durchdacht werden:

  • Mindestgröße
  • Material
  • Diagonalelastische Webung

Das Tragetuch für Dein Baby muss mindestens 4,70 m lang sein, besser sogar 5,70. Die richtige Länge hängt zum einen davon ab, in welcher Weise das Tragetuch von Dir getragen werden soll und zum anderen auch von Deiner Konfektionsgröße. Bei den jeweiligen Produktbeschreibungen kannst Du das in der Regel einfach unter den Informationen herausfinden.

Besonders wichtig, wie bei eigentlich allem, was mit Deinem Baby in Berührung kommt, ist natürlich auch beim Tragetuch das Material, aus dem es gefertigt ist. Natürlich sollte es absolut frei von Schadstoffen und reizenden Stoffen sein. Weiterhin sollte das Material weich und anschmiegsam sein. Es ist zu empfehlen, ein Tragetuch aus Baumwolle zu wählen, die beispielsweise auch mit Seide, anderen Wollarten oder Leinen gemischt sein kann.

Die diagonalelastische Webung, unter der man verschiedene Webarten versteht, wie beispielsweise Kreuzkörper Webung oder Diamantkörpet Webung, ist ein absolut unerlässliches Muss. Nur mit ihr ist gewährleistet, dass das Tragetuch genau so festgezogen werden kann, wie notwendig, und dass das Baby sicheren Halt in ihm findet.

Hersteller und Marken

Obwohl der Kinderwagen das Tragetuch auf dem Markt für Babyartikel schon sehr zurückgedrängt hat, gibt es immernoch – glücklicherweise – einige Anbieter, die sich auf die Herstellung dieser wirklich sinnigen Artikel fokussiert haben. Zu diesen hochwertigen Herstellern gehören Hoppediz und Moby Wrap.

Baby Tragetuch von Hoppediz

Bei Hoppediz findest Du eine wirklich große Auswahl an verschiedenen Tragetüchern. Jedes hat eine andere Farbgebung und ein anderes Muster. Die Produkte von Hoppediz überzeugen neben der ansprechenden optischen Gestaltung auch durch eine sehr hochwertige Verarbeitung und anschmiegsames Material. Preislich gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, prinzipiell bewegt sich der Anbieter aber im mittleren Bereich. Was die Auswahl betrifft, so ist Hoppediz wohl absolut unschlagbar, denn die Palette ist wirklich breit.

Baby Tragetuch von Moby Wrap

Bei Moby Wrap findest Du eher neutrale, einfarbige Tragetücher für Babys. Auch sie sind aber sehr gut und hochwertig verarbeitet, sodass man es mehr oder weniger als reine Geschmackssache sehen kann, ob nun Hoppediz oder Moby Wrap Produkte gewählt werden. Auch preislich ist der Anbieter Moby Wrap fast auf ein und dem gleichen Niveau wie Hoppediz.

Produkt- und Verwendungsarten

Wird das Tragetuch häufiger verwendet, so stellt es bald schon gar keine Ungewöhnlichkeit mehr für Mama oder Papa dar, sondern ist zur Normalität geworden.Der Nachwuchs wird es genießen, so nah wie möglich und so oft wie möglich bei Mama und Papa zu sein. Vom ersten Lebenstag an kann das Tragetuch genutzt werden und das bis hin zum Erreichen des dritten Lebensjahres. Bei richtiger Verwendung schadet es dem Baby nicht, entgegen vieler Vermutungen. Das Tragetuch überzeugt durch seine vielen Vorteile: Dem Baby wird beim richtigen Tragen, das mit dem Gesicht zum Tragenden geschieht, stetiger Blickkontakt zu seinen Eltern gewährleistet, der für die Entwicklung sehr wichtig ist.

  • Nach einigen Monaten kann das Kind auch auf dem Rücken oder an der Hüfte getragen werden. Das entlastet den Rücken der Eltern, denn immerhin wird das Kind mit der Zeit nicht gerade weniger Gewicht auf die Waage bringen. Die Mobilität der Eltern wird im Gegensatz zur Verwendung eines Kinderwagens so gut wie nirgends eingeschränkt. Das Betreten von öffentlichen Verkehrsmitteln oder Treppen stellt keinerlei Behinderung dar. Durch die Nähe zu Ihnen und der Körperwärme wird es dem Kind zudem erleichtert, seine eigene Körpertemperatur zu regulieren.

Bei Fieber:

Hat das Kind beispielsweise Fieber, so ist dies ganz besonders wichtig. Das Tragetuch ist einem herkömmlichen Transport mit dem Kinderwagen gegenüber also als durchaus vorteilhaft anzusehen. Denn immerhin liegt das Kind dort weiter von seinen Eltern entfernt, hat nicht den ständigen Blickkontakt und kann auch nicht von der Körperwärme von Mama oder Papa profitieren.Ganz abgesehen davon, dass Mama und Papa die Hände ja nun auch gar nicht frei haben,  wenn sie den Kinderwagen schieben müssen.

Durch die tollen Designs, die Du bei Tragetüchern finden kannst, ist es außerdem noch als Pluspunkt anzusehen, dass ein buntes und gemustertes Tragetuch ein toller Blickfang ist. Und die Menschen in Deiner Umgebung müssen garantiert zweimal hinschauen, um zu erkennen, wofür denn nun das Tragetuch gedacht ist.

Fazit:

Das Tragetuch wurde mittlerweile durch die Verwendung von Kinderwägen fast schon aus dem Blickfeld junger Eltern verdrängt. Und das, obwohl es ihm gegenüber wirklich viele Vorteile hat, wie die unmittelbare Nähe zwischen Kind und Eltern. Das Tragetuch ist mit ein bisschen Übung schnell gebunden und durchaus zu empfehlen. Zumal es eine wirklich hübsche und große Auswahl an Tragetüchern gibt.